Weil alles was wir tun, unendlich für uns spricht..!

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Wer bin ich?






Irgendwie komisch

Gestern hatte ich irgendwie voll das dämliche Gefühl und die dazu passenden Gedanken. Es kam alles wieder hoch,  ich hatte einen regelrechten Nervenzusammenbruch. Aber ich hatte Gott sei Dank jemanden da, der mir half und mich beruhigte. Danke mein Engel.

Ich weis selbst nicht was es ist, dass ich an Dinge denken muss, die schon 3 Jahre vorbei sind. Ich versteh es doch selbst nicht, aber mein Herz tut weh bei dem Gedanken, an ihm, dem Menschen der mir damals alles gab. Ich kann nicht anders, ich vermisse ihn. und naja.. ich vermisse ihn so sehr, dass ich alles für geben würde ihn noch einmal zu sehen. <3

bye bye - muss zu sport

23.1.08 11:02


8 Monate <3

Heute genau auf den Tag, sind er und ich 8 Monate zusammen und ich weiß, er ist perfekt. Er macht mich einfach nur Glücklich und ich bin so verdammt froh, dass es ihn gibt. Ich möchte ihn nicht verlieren.

^^ Vor allem, weil er mein <3 neues verbessertes und unnormal geiles Leben ist. <3 Er hat damals gesagt, dass er mich liebt und nicht meinen Namen oder mein Alter. Ja er liebt mich, die Person, die ich wirklich bin. <3

JA ICH BIN VERLIEBT :D UND GLÜCKLICH. SO GLÜCKLICH, DASS ICH BÄUME AUSREIßEN KÖNNTE. <3

ich liebe ihn <3

LIFE IS PEACHY :D

21.1.08 18:36


Traurigkeit, Einsamkeit, Schmerz und Verzweiflung

Ich glaube ich bin regelrecht am Verzweifeln.. Ich weiß nicht, wie ich das noch alles durchstehen soll und wie oft in gottes Namen soll ich denn noch unter Tränen einschlafen sowie aufwachen? Ich verstehe nicht, was so schwer daran ist, mir mein Glück zu gönnen und mich glücklich sein zu lassen.

Warum darf ich ihn nicht sehen? Warum muss ich ständig solang warten? Warum vermittelt ihr mir das Gefühl, dass ihr etwas gegen diese Beziehung habt? Warum könnt ihr mir nicht einmal zeigen dass ihr mich liebt?

Ich weiß, diese Fragen  werde ich euch, meinen Eltern, niemals stellen, da ihr sie mit ein und dem selben Satz beantworten würdet. "Wir lieben dich doch und du siehst ihn ja bald wieder." Na super.. euer Bald ist für mich eine halbe Ewigkeit und ich fühle mich allein, wertlos, unverstanden und bin verdammt nochmal TRAURIG. Seht ihr nicht dass ich weine oder verzweifelt bin? Oder wollt ihr es nicht sehen? ... Was muss ich eigentlich noch tun, damit ihr es endlich bemerkt..? Mit blutüberströmten Armen vor euch stehen und sagen "Mama? Papa? Mir geht es beschissen und deswegen ritze ich mich ab Heute!" Nein das werde ich nicht tun, weil ich dies ABSURD finde, seinen SCHMERZ in solch einer Form zu vermitteln.

Lieber schreibe ich meine Gefühle hier rein, anstatt mir schlimmere Schmerzen an meinem Körper zuzufügen.

Let me be hapyy please.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Heute ist halt einfach nicht mein Tag. <l3 - Als ob es mir nicht schon beschissen genug geht, geht es auch noch meinem Huhn scheiße. Das ist alles nicht fair.. warum kann es nicht nur mir so gehen? Warum auch Menschen die ich mag?

Life Sucks ..

Boy? I miss and love you more than words can say.

20.1.08 21:42


Crazy

Heute ist irgendwie komisch. keiner der mir heute schon gesagt hat, dass ich alles falsch mache oder so. Zwar hatte wir heute morgen am Frühstückstisch eine Diskussion über Amokläufer, und was in ihnen Vorgehen mag, aber selbst da wurde ich nicht ansatzweise dumm oder so genannt.

Nunja ich habe trotzdem heute nicht viel gemacht, außer gezockt und gelesen. War ganz chillig. Zwischendurch habe ich mit meinem Kater gekuschelt und ansonsten nichts weiter. Dennoch fühle ich mich nicht gerade Wohler hier. Ich möchte immer noch aus diesem 'Käfig' ausbrechen und endlich LEBEN.

See You Later - Eure Yvi

20.1.08 14:41


Everything = Wrong

Langsam bekomme ich echt das Gefühl, dass ich allein leben muss oder besser sollte. Ich bin halt nicht der perfekte Mensch, der ich gern wäre.. aber es ist auch immer wieder falsch, was ich mache.

Ich kann doch nichts dafür, dass ich auch mal über etwas reden möchte, worauf ich stolz bin und der Mensch um den es sich dreht, dann findet, dass es falsch war. Natürlich sollte ich überlegen, was ich in Zukunft sage, aber naja ich mach' ja eh alles falsch. Ich hab' langsam echt keine Lust mehr..!

Jedesmal fühl' ich mich scheiße, weil ich immer nur zuhören kriege, wie dumm ich bin und was ich alles falsch mache. Naja mitlerweile habe ich begriffen, dass die Menschen recht haben. Ich mach' nur Fehler.. mein ganzes Leben ist ein Fehler.

Ich bin ein Fehler? Bin ich das wirklich, nur weil ich nicht perfekt bin und nur weil ich nicht so bin, wie andere mich gern hätten? Nur weil ich manchmal Dinge erzähle, die andere Menschen lieber nie erzählt hätten? Anscheind schon und ich fange langsam aber sicher an, mein Leben zu bereuen.

19.1.08 15:24


Yesterday

Also langsam glaube ich echt, dass mich alle verarschen wollen. Ich bin nicht mal 2 Stunden zu Hause und erzähle was ich die Woche gemacht habe, schon ist es wieder falsch. Ich fühl mich langsam echt beschissen. Ich möchte auch endlich einen Ort finden, an dem ich immer wieder zurückkehren kann, aber wie soll ich den finden, wenn ich EH ALLES FALSCH MACHE.

Ich bin echt am verzweifeln, was mach ich denn alles, immer darf ich mir anhören, wie dumm, faul und naiv ich bin. Ich bin weder naiv faul oder dumm... v.v Aber anscheind, bin ich einfach nur ein Fußabtreter für alle.. ist doch kein Wunder, warum ich bin wie ich bin.

Ich lass mir ja nicht viel sagen und so, aber muss deswegen jeder auf mir rumtrampeln, wenn ich schon am Boden liege? Anscheind ja..

Naja see you later. >.> Bin aufräumen... hate it!!

LIFE SUCKS -.-

19.1.08 10:11


Scheiß Französisch -.-

Ja. Heute schrieben wir in der Schule eine französisch Klausur und ich sage euch, dass ist der größte scheiß, den ich je mitgemacht habe. Woar ich hasse französisch jetzt noch mehr. Ich hasse französisch ja so schon, aber jetzt noch mehr. Ich kriege so nen Ralli wenn ich nur daran denke.

Vor allem habe ich nicht einmal eine Aufgabe komplett geschaft -.-! Ich dachte so "Was soll denn der Scheiß - boar ich kann gar nichts!!" ^^ Naja ich werd's überleben und meine Französischlehrerin erschießen. Damit tu' ich der Schule eher einen Gefallen...!!

Sooooooooooo we see us later :p

Yvi

18.1.08 08:50


Angst und Einsamkeit

Seit ca. einer Woche geht's mir von Tag zu Tag immer beschissener. Je mehr ich darauf hoffe, dass es sich ändert, je verzweifelter bin ich. Ich habe im moment einfach nur angst, immer mehr Leute zu verlieren, die mir wichtig sind. Natürlich ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen: "Was wäre wenn..." Aber es geschieht meistens doch.

Vor allem fehlt mir mein Schatz, den ich für 5 Wochen nicht sehen werde, ich habe manchmal das Gefühl, dass er weiter weg ist und die Zeit länger dauert, als es eigentlich ist.. aber irgendwie schaffen wir das schon. Die Zeit scheint still zu stehen, außer wir sind zusammen, dann geht sie viel zu schnell vorbei. Leider ist dies auch zu oft. Aber ich freu' mich schon auf den 15. Februar .08 weil dort 1. das KoRn-Konzert in Berlin ist und 2. mein Schatz endlich wieder bei mir ist. Zwar nur für ein Wochenende, dafür ist der Zeit abstand dann aber nicht mehr so weit.

Selbst 3 Wochen zusammen vergingen total schnell.. es war traurig und irgendwie komisch wieder nach Hause zu fahren.. dorthin wo mich wirklich niemand versteht. Aber ich habe es ja überlebt. Obwohl ich gern geschrieben hätte und stundenlang (die ganze Zugfahrt über) weinen musste. Ja Abschiede sind schwer und verletzend und machen selbst mir, dem Gefühlslosen, kaltherzigen und gleichgültigen Mädchen zu schaffen. Aber okay mitlerweile erhole ich mich davon.

Morgen schreib' ich dann zu allem überfluss noch eine Französischklausur und ich kann doch kein Französisch... das wird auch toll. Aber ich weiß, dass mein Traummann in Gedanken bei mir ist und mir seine Unterstützung gibt, so verrückt das auch klingt.

17.1.08 19:48


Willkommen

Hallo.

Ich finds toll, dass ihr euch hierher verirrt habt und wünsche euch einen wunderbaren Aufenthalt. Zwar kann ich nicht garantieren, dass es hier irgendjemanden gefallen wird, aber das ist mir eigentlich relativ egal. This shit is for me - not for you!

Nun ja worum es auf diesen Blog überhaupt geht und was es mit der 'Antipersönlichkeit' auf sich hat, werdet ihr im laufe der zeit durch mehrfahces Lesen erfahren, wobei euch Perfektionisten das egal ist, da ihr nicht wisst, wie es ist ein Außenseiter zu sein. Aber hey, mir egal, ich bin so, ich bleibe so und bin STOLZ drauf.

Also viel Spaß.

Mit freundlichen Grüßen - The ultimativ Perfection of Death.

17.1.08 18:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung